Ausstellung A Tribute to Flowers · Umweltbundesamt · 13.06. – 24.07.2018

Home / News / Ausstellung A Tribute to Flowers · Umweltbundesamt · 13.06. – 24.07.2018

Das Umwelt Bundesamt zeigt ab dem 13. Juni eine Auswahl von Richard Fischers Blumenportraits, die unter anderem auch in seinem Buch A Tribute to Flowers zu finden sind!

Die Ausstellung läuft bis zum 24. Juli.

Am Mittwoch, den 13. Juni findet ab 18:00 die Ausstellungseröffnung statt, bei der Richard Fischer anwesend sein wird.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Umweltbundesamt
Wörlitzer Platz 1
06844 Dessau-Roßlau

50 Prozent der Blumenarten weltweit sind vom Aussterben bedroht. Zahlreiche Blumen verschwinden jedes Jahr endgültig von unserem Planeten, ohne dass es registriert wird, ja, viele dieser Schönheiten sind dem Menschen bisher völlig unbekannt.

Richard Fischer ist der „Botschafter der Blumen“. Seit Jahren setzt er die grazilen, bedrohten Schönheiten in seinem Fotoatelier in Szene, jede Blume für sich in ihrer vergänglichen Einmaligkeit. In Zusammenarbeit mit international führenden Botanischen Gärten gibt er den Blumen in seinen einzigartigen Aufnahmen einen ästhetischen Raum, der uns ihre Ausdruckskraft und Würde unverstellt vor Augen führt.

Seine einzigartigen Fotos haben ihm Ausstellungen rund um die Welt beschert, in Paris, London und Tokio, im Palais des Nations in Genf und mit der renommierten Akademie der Künste Hangzhou in China. Seine Motive sind beliebte Sammlerobjekte auf dem Fotokunstmarkt, jährlich erscheinen Kalender mit seinen Arbeiten. Erstmals vereinigt er nun seine besten Bilder aus 15 Jahren in einem Band, stellt seine Arbeit und die unbekannten Exoten der Öffentlichkeit vor. Spannende und informative Texte nehmen den Leser zusätzlich an die Hand und führen ihn durch eine unbekannte, aussterbende Welt der Blumen.

RICHARD FISCHER, geboren 1951 in Manila auf den Philippinen, studierte Fotografie in Mannheim und München. Seit 1978 betreibt er sein eigenes Fotostudio, mittlerweile in Südfrankreich. Seine Blumenfotografie brachte ihm zahlreiche internationale Ausstellungen und Preise ein, seine Prints werden auf dem Fotokunstmarkt hoch gehandelt.

Related Posts