Donath | Benjamin

Home / Autoren & Fotografen / Donath | Benjamin
Biografie Benjamin Donath

Ben ist Konditormeister, Hobbyfotograf und begeisterter Foodblogger. Auf seinem Blog EateryBerlin.com veröffentlicht er wöchentlich Rezepte, die mit ihren Fotos zum Nachkochen oder Kreativwerden einladen. Er arbeitet in einem Berliner Fünf-Sterne-Hotel und versucht dort seine Gäste jeden Tag aufs Neue zu begeistern. Mit diesem Hintergrund steht Ben für das Gelingen der Rezepte in diesem Kochbuch. Seine Leidenschaft für Essen ist zu seinem Beruf geworden. So tragen die Desserts mit ihren ausgewählte Aromen und verschiedenen Texturen seine Handschrift. Doch nicht nur der süßen, auch der herzhaften Küche hat sich der gebürtige Potsdamer verschrieben. Seine Tätigkeit in verschiedenen Küchen und Ländern hat ihn buchstäblich über den Desserttellerrand hinausschauen lassen. Kochen ist für Ben mehr als eine Berufung: In der Küche kann er sich kreativ ausleben, seine Gäste begeistern oder einfach nur den Alltag ausblenden. Ben widmet sich den Produkten stets mit Respekt und Hingabe. Dabei ist er stets darauf bedacht, ihren ursprünglichen Charakter nicht zu verlieren, sondern lediglich zu unterstützen. Für ihn hat ein einfach gekochtes Essen genauso viel Aufmerksamkeit und Liebe verdient wie ein hochklassiges Menü. Er liebt das direkte Feedback, das schon beim ersten Bissen durch Gestik und Mimik zu erfahren ist. Das schönste Lob für Ben sind die kleinen Momente, wenn die Augen das erste Mal über das Essen schweifen und vor Begeisterung erstrahlen, wenn die Nase die erste zarte Note der Gewürze schnuppert und der Löffel das erste Mal zum Mund geführt wird. In diesem Moment erkennt jeder sofort, ob ein Essen wohlschmeckend ist, ohne das es hierfür Worte bedarf.

Bücher
Pressestimmen

 (…) voller Wohlfühlgerichte (…)

Schüsseldienst. Schön, sich mit einem dampfenden Teller aufs Sofa zu verkriechen. „Bowl Stories“ steckt voller Wohlfühlgerichte: Asia-Carbonara Chili sin Carne, Milchreis. Viele Rezepte für Zwei!

– Der Feinschmecker Foodie, D

In Schale geworfen

(…) Das Essen aus der Bowl: ein Supertrend! Es funktioniert wie ein Baukasten – süß und salzig, die Komponenten in Grüppchen arrangiert. (…)

– Der Tagesspiegel, D

(…) Seitenweise Speisen, die man im Alltag bequem aus einer Schale essen kann (…) Soulfood satt, bitte!

– FOOD & FARM, D

 Eine Liebeserklärung an die Schüssel voll exotischer Gerichte (…) Für Liebhaber des Genusses (…)

Schüsselkinder. Ben Donath und Viola Molzen lieben Essen aus Schalen oder sogar direkt aus dem Topf – hier treffen Zutaten und Komponenten auf engstem Raum zusammen und können leicht auf einem Löffel vereint werden. Eine Liebeserklärung an die Schüssel voll exotischer Gerichte.

– LIVING AT HOME, D

 (…) Wohlfühlessen aus der Schüssel

Couchpotatoes aufgepasst: In diesem umwerfenden Buch wimmelt es nur so von leckeren Bowl Rezepten. Ja ihr hab richtig gehört, hier findet ihr Rezepte für die Schüssel. Teller sind oldschool, wir genießen unsere Speisen neuerdings in Schüsseln. Bei sogenannten Power- oder Abundance Bowls handelt es sich um einen derzeit total gehypten Food Trend. (…) Die Rezepte in diesem Buch werden – völlig zu Recht – als Wohlfühlessen bezeichnet. Ob Fleischliebhaber, Veganer oder Allergiker, hier gibt es ausgefallene Rezepte für jeden Geschmack. (…) Das Buch ist sehr vielfältig und die Bilder machen Lust aufs Kochen. (…)

– www.twoforfashion.de, D

 (…) süße und herzhafte Gerichte in Schüsseln (…)

Gemeinsam mit der Marketingmanagerin Viola Molzen hat der kürzlich von uns portraitierte Fotograf und Pâttisier Benjamin Donath süße und herzhafte Gerichte in Schüsseln abgelichtet. So schön, dass allein das Anschauen wahnsinnige Freude bereitet. Doch die großartigen Fotografien animieren natürlich auch zum Nachkochen der zahlreichen Schüsselgerichte, die sich zum Genuss in nahezu jeder Lebenslage eignen. Klassische Gerichte, denen die beiden einen neuen Twist verliehen haben und die auf dem Sofa und im Bett ebenso gut schmecken wie auf dem Fenstersims oder traditionell am Tisch. Von leicht bis anspruchsvoll. Von asiatischer Carbonara mit Schweinebauch oder Ayran-Schwarzwälder-Kirsch bis hin zu Erbsensuppe mit Nektarinen-Yakitori oder Heu-Pannacotta. Jede Schüssel ein Fest für die Sinne, in der sich die Liebe der beiden zum Essen spiegelt. Tauchen Sie ein in deren Kindheitserinnerungen, die Kreativität, aus Resten im Kühlschrank etwas Schmackhaftes zu zaubern und die auf Reisen in die Türkei, Portugal oder auch auf dem Campingplatz in Brandenburg zusammengetragenen Inspirationen. Bowl Stories eben!

– www.cremeguides.com, D

 

 (…) Leckeres aus der Schüssel

Gibt es etwas Schöneres, als es sich mit einer Schüssel voll köstlichem Essen bequem zu machen und einfach zu genießen? Für die Autoren Viola Molzen und Benjamin Donath bedeutet das Essen aus der Schüssel – ob asiatische Carbonara, andalusische Gazpacho oder deutscher Grünkohleintopf – Genuss pur und ist zudem äußerst praktisch, denn eine Schüssel und einen Löffel hat man überall zur Hand. (…)

– www.lunamag.de, D

 (…) unverschämt lecker! (…)

(…) Wer hat eigentlich gesagt, dass man immer vom Teller essen soll? Okay, unter anderem war das wohl ich. Denn wenn ich mich zurückerinnere, wie oft ich meinen Töchtern in den vergangenen Jahren vorgepredigt habe, sie mögen bitte, bitte vom Teller essen… Aber ab sofort kommt bei uns das Essen – Bowl Stories sei Dank – in Schüsselchen auf den Tisch! Und plötzlich muss ich auch niemandem mehr sagen, dass er von seinem Teller essen soll. Es darf aus der Schüssel gegessen werden! (…) Denn: Ich habe das fantastische Kochbuch Bowl Stories entdeckt und habe mich gefragt, warum ich nicht eher auf die Idee gekommen bin, meinen Mädels – und natürlich auch mir – das Essen in schönen Schüsselchen vorzusetzen. Das sieht sehr hübsch aus, ist viel praktischer und vor allem auch eine wunderbare Abwechslung. Und dann habe ich das liebevoll fotografierte Kochbuch mit all den wunderbar-köstlichen und unkomplizierten Soulfood-Rezepten immer und immer wieder durchgeblättert. Mit dem Wunsch alles sofort nachzukochen. (…) Klingt köstlich? Ist unverschämt lecker! Mein Tipp: Unbedingt nachkochen! Ich wünsche guten Appetit und kann nur empfehlen dem wunderbaren Buch einen festen Platz in Eurer Foodie-Bibliothek zu reservieren.

– www.my-greenstyle.com, D

Related Posts