Mountains – Beyond the Clouds von Tim Hall

Home / Preview / Mountains – Beyond the Clouds von Tim Hall

Die Berge, eines der größten Meisterwerke der Natur, haben uns Menschen mit wilder Schönheit, atemberaubenden Gipfelpanoramen, klarer Luft, grünen Almen, eisigen Bergseen und mächtigen Gletschern von jeher in ihren Bann gezogen. Einen Berg zu besteigen oder seine majestätische Pracht zu bestaunen, lässt uns innehalten und nachdenken und vielleicht sogar ein wenig gelassener werden. Der Fotograf Tim Hall fängt den kraftvollen Trost, der aus den Bergen spricht, auf wunderbare Weise ein. Die oft spektakulären Wetterbedingungen, unter denen er fotografiert, lassen seine Arbeit und die Berge vor der Kamera noch gewaltiger und überweltlicher erscheinen. In vielen seiner Landschaftsaufnahmen – inspiriert von Mark Rothko und William Turner – ist die Absicht, eine emotionale oder geistige Saite anzuschlagen, unübersehbar. Der Einfluss der Malerei auf Halls Arbeit geht auf sein Kunstgeschichtsstudium an der University of Manchester zurück. Mountains – Beyond the Clouds präsentiert den gesamten Alpenkamm, darunter so berühmte Wahrzeichen wie den Mont Blanc, das Matterhorn und die Dolomiten.

 

Photo © Tom Luddington

Photo © Tom Luddington

 

Der britische Kunstfotograf TIM HALL ist auf Reise-, Landschafts- und Porträtfotografie spezialisiert. Sein Drang, die Welt durch die Linse der Kamera zu sehen, wurde von der Reiseromantik des 19. Jahrhunderts und in jüngerer Zeit von den Fotografen des National Geographic beflügelt. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in projektbezogener Fotografie begreift Hall seine Arbeiten häufig als Serien, die im Kollektiv ausgestellt oder als Einzelarbeiten verkauft werden. Tim Hall lebt in London und wird von zeitgenössischen Galerien in Europa, Südostasien und den USA vertreten.

 

  • Eine atemberaubende fotografische Ode an die Alpen
  • Mit Zusatzinformationen über die abgebildeten Regionen und Berge
Related Posts