Poliza | Michael

Home / Autoren & Fotografen / Poliza | Michael

Biografie Michael Poliza

Das Leben zeigt Michael Poliza immer neue Wege: vom Schauspieler zum Unternehmer, vom Profifotografen bis hin zum Reisedesigner. Nach einer Karriere in der IT- und Internetbranche startete Poliza eine dreijährige Multimedia-Expedition auf einem Schiff um die Welt. Seit dem Bestseller zur Starship-Expedition gilt Poliza als Pionier der Digitalfotografie. 2002 kehrt er auf den Kontinent zurück, der ihm sein Herz gestohlen hat: Afrika. Das Buch unter dem Titel AFRICA erscheint im Juli 2006 und gehört zu den am meisten besprochenen Fotografie-Titeln dieser Zeit. Ende 2006 zieht Poliza erneut in ein fotografisches Abenteuer: eine achtwöchige Helikopterreise von Hamburg nach Kapstadt, die Ostküste Afrikas abwärts mit dem Ziel, den Kontinent für EYES OVER AFRICA aus der Vogelperspektive für alle erlebbar zu machen. Nach seinen aufregenden Fotosafaris in Afrika verschlägt es Michael Poliza in die Antarktis und Arktis, die er für sein Buch ANTARCTIC einfängt. Eine Hommage an das Leben in den Polarregionen. Als Auszeichnung für sein ausdauerndes Engagement für die Natur wird er 2009 zum Botschafter des World Wildlife Fund (WWF) ernannt.

2009 kehrt Poliza nach Hamburg zurück und eröffnet eine Galerie, um zumindest seiner Fotografie ein festes Zuhause zu geben. Außerstande, lange aus Afrika fernzubleiben, veröffentlicht er mit SOUTH AFRICA, CLASSIC AFRICA und KENYA drei weitere Bände über den Kontinent. Eingenommen von der Schönheit und Einzigartigkeit seiner Bilder, beginnen Freunde Poliza zu fragen, ob sie ihn auf seinen Expeditionen begleiten können. Er zögert nicht lange und gründet 2011 das Unternehmen MICHAEL POLIZA PRIVATE TRAVEL, das ganz besondere Erlebnis-Reisen zu den schönsten und unberührtesten Plätzen dieser Erde für Naturliebhaber maßgeschneidert zusammenstellt.

In dem 2016 veröffentlichten Buch THE WORLDS MOST MAGICAL WILDERNESS ESCAPES veröffentlicht Poliza 20 seiner absoluten Lieblings-Destinationen, sodass auch seine Buchfans an diesen Touren teilhaben können. Beeindruckende Fotografien gepaart mit nützlichen Informationen, machen diesen Band zu einem einzigartigen Erlebnis. In 2017 veröffentlichte Michael Poliza das Buch MALLORCA. Neben dem aktuellen Buch NAMIBIA folgt in 2018 noch ein Buch über Island.

Bücher
(…) ein Bildband, der das Eiland von all seinen Facetten zeigt (…)

Fotograf Michael Poliza hat sich auf der beliebtesten Ferieninsel der Deutschen umgesehen: Mallorca. Entstanden ist ein Bildband, der das Eiland von all seinen Facetten zeigt: Bettenburgen für Touristenmassen (…) gehören (leider) ebenso zum Bild wie malerische Landschaften und bezaubernde, kleine Ortschaften. (…) Fakt ist: Wie verschieden Mallorca ist, wird im Bildband deutlich und weckt die Reiselust. Hoffen wir, dass sich die Insel auch in Zukunft ihren einmaligen Charme erhalten kann.

– Digital Photo, D

Aus der Vogelperspektive

Mallorca lässt sich auf vielerlei Weise auf einem Bild verewigen. In seinem neuen Buch Mallorca zeigt der Fotograf Michael Poliza (…) die Insel von oben. Der Bildband ist im renommierten Verlag teNeues erschienen.

– IN PALMA, ES

So haben Sie Mallorca noch nie gesehen: Der Hamburger Fotograf Michael Poliza hat die Trauminsel aus der Vogelperspektive fotografiert

– stern REISE, D

Mallorca von oben

(…) Michael Polizas neues Buch MALLORCA zeigt die Insel aus der Vogelperspektive.

– Gala, D

Für seinen Bildband hat sich Michael Poliza eines der Lieblingsreiseziele der Deutschen ausgesucht. Seine Aufnahmen zeigen den kontrastreichen Charme der Insel, wo (über)volle Strände und pulsierendes Leben nicht im Gegensatz zu einsamen Buchten und malerischen Bergdörfern stehen.

– CHIP FOTO VIDEO, D

Was dabei rauskommt, wenn Michael Poliza, einer der besten Naturfotografen der Welt der Deutschen liebste Insel porträtiert? Logisch: ein echter Augenschmaus!

– lonely planet traveller, D

(…) Poliza überrascht mit neuen Blickweisen und zeigt mit seinem Bildband, dass ihm auch touristisch erschlossene Gebiete liegen

Wenn einer der beliebtesten deutschen Fotografen sich eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen vornimmt, dann kann dabei nur etwas Gutes rauskommen. Mallorca – ein vielseitiger Inseltraum. (…) Michael Poliza ist bekannt für seine Landschafts- und Tierfotografien, die er meistens in eher abgelegenen Regionen Afrikas oder Nordamerikas einfängt. Deswegen mag sein neues Projekt auf den ersten Blick etwas überraschend daherkommen: Mallorca! Die beliebteste Ferieninsel der Deutschen kann zwar nicht mit den Big Five oder Eisbären aufwarten, aber dennoch mit einer vielfältigen Landschaft. (…) Per Helikopter, Drohne, Fahrrad und zu Fuß machte sich Poliza daran, die verschiedenen Gesichter Mallorcas zu porträtieren. Eine Herzensangelegenheit war es ihm dabei, auch Ecken zu finden, die selbst Inselkenner überraschen würden. Ob Strände, Hinterland oder Kleinstädte, Poliza überrascht mit neuen Blickweisen und zeigt mit seinem Bildband, dass ihm auch touristisch erschlossene Gebiete liegen.

– www.geo.de, D

Mallorca, wie Sie es noch nie gesehen haben

Die üblichen Postkarten-Motive von Mallorca kennt jeder. Einen eher unvermuteten Blick auf die Baleareninsel wagt der deutsche Fotograf Michael Poliza und hat Strände, Häuser und das Inselinnere aus ungewöhnlichen Blickwinkeln aufgenommen.

– www.travelbook.de, D

(…) Sehnsuchtsband „Mallorca“ (…)

– ICON, D

Ein zweiter Blick

Strandschönheit. Menschen, die Mallorca nicht lieben, kennen es nicht. Eine kühne Behauptung? Wer im fantastischen Bildband „Mallorca“ des Fotografen Michael Poliza blättert, weiß: Stimmt voll und ganz!

– DONNA, D

Seine Tier- und Landschaftsfotografien sind einzigartig und faszinierend zugleich. Jetzt hat sich der Fotograf Michael Poliza dem Inselleben Mallorcas gewidmet.

– DAS!, NDR Fernsehen, D

(…) Pittoresk. Aufregend. Anders. Eine Hommage an die Insel (…) Ein Mallorca-Bildband mit anderem Blick!

Der Bildband „Mallorca“ von teNeues ist eine Ehre für Mallorca. Denn eigentlich gibt sich der der preisgekrönte Fotograf Michael Poliza mit nichts Geringerem zufrieden, als der exotischen Schönheit unberührter Landschaften wie der afrikanischen Savanne oder dem ewigen Eis der Antarktis. Und jetzt also – Mallorca. Eine Insel mit 900.000 Bewohnern und an die 2 Millionen Besucher – in nur einem Sommermonat! Finden sich da überhaupt noch wilde Flecken, die sich lohnen, abgebildet zu werden? Und ob! Und genau das beweist dieser außergewöhnliche Bildband von einem der besten Wildnisfotografen der Welt. (…) Mallorca ist eben doch mehr, als nur Wildnis und Naturidylle. Mallorca – das sind auch die luxuriösen Yachthäfen mit ihren strahlend weißen Booten, ein Potpourri aus bunten Sonnenschirmen, die Balkonreihen der großen Hotels. Und selbst die fängt der Fotokünstler mit dem Blick eines Wildnisfotografen ein – dadurch entstehen einmalige Aufnahmen. Pittoresk, Aufregend. Anders. Eine Hommage an die Insel. Ob für Inselkenner oder Neulinge – Poliza zeigt mit diesem Bildband jedem Mallorca von einer überraschenden, neuen Seite. Der Fotograf – der nebenbei übrigens auch Veranstalter von Natur-Erlebnisreisen ist – nimmt uns mit auf seine ganz persönliche „Mallorca-Safari“.

– www.mallorca-momente.de, D

inselbegabung

(…) Aber natürlich: Es gibt auch schöne Ecken auf unserer Lieblingsinsel im Mittelmeer. Der Selfmade-Fotograf Michael Poliza hat sie gefunden (…).

– BARBARA, D

Balearen bildschön (…) Polizas Fotografien der Baleareninsel (…) überzeugen mit neuen Perspektiven und überraschenden Inszenierungen

Michael Poliza, Deutschlands umtriebigster Bildermacher, fotografiert Mallorca, eine von Deutschlands beliebtesten Urlaubsdestinationen. (…) Polizas Fotografien der Baleareninsel (…) überzeugen mit neuen Perspektiven und überraschenden Inszenierungen. Und das muss einem erst mal gelingen auf Deutschlands, pardon: Spaniens meistfotografierter Insel. Polizas Bildband blättert sich hervorragend und fügt sich nahtlos ins Interior Design einer jeden Finca ein.

– Traveller’s World, D

Die wunderbare Welt magischen Fernwehs (…) Wer den Ratgeber nicht selbst für exotische Trips (…) nutzen kann, dem dient der Band für Reisen im Kopf.

Es sind meist exotische, exzentrisch entlegene und oft eigenwillige Orte, abseits touristischer Trampelpfade, die Michael Poliza in seinem neuesten Werk präsentiert. Intention all seiner Expeditionen ist, „den Menschen die Schönheit und Vielfalt dieser Erde nahezubringen und dadurch das Bewusstsein zu schärfen, welch unersetzbarer Reichtum verloren geht, wenn wir uns nicht für den Erhalt dieser einmaligen Ökosysteme einsetzen. Statt von einer Attraktion zur nächsten zu hetzen, hängt mein Herz an authentischen Begegnungen und Gefühlen, an denen ich mich noch viele Jahre später erfreuen kann.“ Seit 2009 lebt der renommierte Landschafts- und Naturfotograf vorrangig in Hamburg. Immer öfter aber führt er als Guide Trips zu entlegenen Orten. Einige herausragende Refugien versammelt er in seinem neuen Buch. Stichwort nachhaltiger Tourismus. Die Camps, Lodges, Schiffe, Expeditionsgehilfen, Sherpas und „Wilderness Escapes“ gehören zu den wahrhaft außergewöhnlichen Flecken des Globus. Wer den Ratgeber nicht selbst für exotische Trips zwischen den Polarmeeren, Papua Neuguinea oder Kap der guten Hoffnung nutzen kann, dem dient der Band für Reisen im Kopf.

– Der ÖKO-Standard, AT

Schatz im Bildersee (…) Naturschönheiten von Kanada bis Namibia (…)

Dass Reisen bildet, weiß Michael Poliza nur allzu gut. Auf seinen zahlreichen Expeditionen um den ganzen Globus ist der Natur- und Landschaftsfotograf zu einem wahren Experten für die schönsten Plätze der Erde geworden. Er genießt das Privileg, seinen Leidenschaften beruflich nachgehen zu können. So ist er stets auf der Suche nach versteckten Naturjuwelen auf allen Kontinenten. Einige Glückliche dürfen den Weltenbummler auf seinen Reisen begleiten. Allen anderen sei als Trost gesagt, dass auch sie Eindrücke dieser Expeditionen miterleben können: in Form von atemberaubenden Aufnahmen von unberührten Flecken Erde und Wildtieren aus nächster Nähe. Im Bildband „The Most Magical Wilderness Escapes“ präsentiert Michael Poliza Naturschönheiten von Kanada bis Namibia, stets ergänzt mit Reiseinformationen.

– Diners Club Magazine, AT

Mit „The World’s Most Magical Wilderness Escapes“ versetzt Wildlifefotograf Michael Poliza Seite für Seite in unstillbare Aufbruchsstimmung (…) unverzichtbarer Bestandteil in Bibliotheken von Pionieren (…)

Mit „The World’s Most Magical Wilderness Escapes“ versetzt Wildlifefotograf Michael Poliza Seite für Seite in unstillbare Aufbruchsstimmung. „Mit der Kamera in der Hand von faszinierender Wildnis umgeben zu sein, ist für mich das pure Glück und bereichert mein Leben mit unvergesslichen Eindrücken“ – Genau dieses Glück teilt Wildlife- und Landschaftsfotograf Michael Poliza nun in einem neuen Bildband mit seinem Publikum. „The World’s Most Magical Wilderness Escapes“ birgt bildgewaltige Farbabbildungen von Australien bis zur Arktis und ermöglicht es Lesern Seite für Seite die Welt zu entdecken. Fast fühlt man sich, als würde man die Grenzen der Intimität übertreten, wenn man die Bilder aus der ganzen Welt auf sich warten lässt. So erspäht man die Adler beim Beutefang in British Columbia, ertappt Eisbären, die in Manitoba verschlafen über Eisberge waten, oder ist den Löwen Botswanas ganz nah, die erhaben über ihr Königreich im Okavango Delta blicken. Gepaart mit Reiseeindrücken und Empfehlungen zu Abenteuern, Aktivitäten und Anreiseoptionen von Michael Poliza selbst, wird der teNeues Band unverzichtbarer Bestandteil in Bibliotheken von Pionieren. Darüber hinaus bietet sich Michael Poliza mittlerweile selbst für individuelle Reiseplanung von Weltentdeckern.

– www.reiseaktuell.at, AT

Bilder vom Ende der Welt (…) zeigt (…) wilde Tiere (…) faszinierende Landschaften und meist auch die luxuriösen Betten für die Gäste

Bilder vom Ende der Welt. Reisen ist die große Leidenschaft von Michael Poliza. Der Fotograf ist viel in der Welt herumgekommen – und er hat dabei einige wunderschöne, weit abgelegene Orte entdeckt. Dorthin bringt er in seiner Tätigkeit als „Travel Designer“ Kunden, die sich das leisten können. Aber er verrät sie auch. In seinem neuen Fotobuch „The World’s Most Magical Wilderness Escapes“ sind die abgelegenen Lodges und Camps aufgeführt, von denen viele am besten mit dem Wasserflugzeug oder dem Hubschrauber zu erreichen sind. Dazu zeigt er das, was es dort zu sehen gibt: wilde Tiere (gern in Großaufnahmen), faszinierende Landschaften und meist auch die luxuriösen Betten für die Gäste.

– der 7. Tag / Wochenendbeilage der Hannoverschen Allgemeine, D

Flucht in die Wildnis (…) ganz außergewöhnliche Orte, die einen tiefen Einblick in die Wunder der Natur und der Tierwelt bieten (…)

Kaum ein Mensch hat so viel von der Welt gesehen wie der Fotograf Michael Poliza. In seinem neuen Buch präsentiert er ungewöhnliche Perspektiven. Lassen Sie sich einfach darauf ein. (…) „Die Camps, Lodges und Expeditionsschiffe, die ich für meinen neuen Band ausgesucht habe, bringen Ihnen Plätze näher, die echte Wildnis mit Komfort kombinieren. Sie leisten einen Beitrag zum Schutz der Natur. Diese „Wilderness Escapes“ gehören zu meinen Lieblingsplätzen auf dieser Welt, wobei mir die Auswahl schwerfiel. Es sind ganz außergewöhnliche Orte, die einen tiefen Einblick in die Wunder der Natur und der Tierwelt bieten. Sie sind allesamt von mir und einen Mitreisenden erprobt worden“ (…).

– DIE WELT, D

(…) Wenn man schon immer von solchen Reisen geträumt hat, dann wird man sich nach diesem Buch kaum noch zurückhalten können (…)

Wer Michael Poliza bisher nur als außergewöhnlichen Fotografen kannte, der lernt ihn in diesem Band auch als Organisator von exklusiven Reisen kennen. Vorgestellt werden in diesem Bildband 20 ausgewählte sehr gut ausgestattet Unterkünfte, von denen aus Poliza wahrscheinlich schon zahlreiche seiner Expeditionen in die Wildnis unternommen hat. In diesem Buch steht, dass Menschen, die seine herrlichen Bildbände bewundert hatten, bei ihm anfragten, ob sie nicht auch an diese Orte reisen könnten, an denen er seine Bilder gemacht hatte. Poliza stellte daraufhin einige solcher Reisen zusammen. Wer zu solchen Orten auch alleine fahren möchte, findet in diesem Buch dafür erste Informationen. (…) Das alles wird durch Polizas Bilder traumhaft untermalt und ausgeschmückt. (…)

– Dr. R. Manthey auf amazon.de, D

Magie der Wildnis (…) Im Bildband (…) nimmt der preisgekrönte Fotograf Michael Poliza seine Leser mit auf eine Reise der etwas anderen Art (…)

Magie der Wildnis. In den eisigen Weiten Kanadas mit Eisbären wandern oder mit Wüstenelefanten durch Namibia ziehen: Im Bildband The World’s Most Magical Wilderness Escapes nimmt der preisgekrönte Fotograf Michael Poliza seine Leser mit auf eine Reise der etwas anderen Art. Durch die praktischen Tipps zu Anreise und Unterkunft sorgt das Buch bei einigen sicher dafür, dass aus einem still gehegten Traum doch noch ein echter Abenteuertrip wird.

– Gala, D

Perfekte Momente. Zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein klingt grenzenlos banal. Und sagt doch so viel, wenn es darum geht, mit Bildern wie diesem Menschen nicht nur für einen Moment zu verzaubern, sondern auch den Wunsch in ihnen zu wecken, so schnell wie möglich genau an dieser Stelle zu stehen. Dem von der Liebe zur Natur Leidenschaft für die Fotografie besessenen Bildkünstler Michael Poliza gelingen solche einzigartigen Inszenierungen wie der Blick auf den 66 Meter in die Tiefe stürzenden SELJALANDSFOSS-WASSERFALL auf ISLAND in den letzten Sekunden des mittsommernächtlichen Sonnenuntergangs am 20. Juni 2015, 22.30 Uhr Ortszeit. In seinen Bildbänden, die alle im teNeues Verlag erscheinen, zeigt Michael Poliza, wo die Welt am schönsten ist. Er bringt die Bilder zu Menschen und Menschen zu den Bildern, indem er seit einigen Jahren handverlesene Traumreisen à la carte komponiert, die er hin und wieder selbst begleitet.

– MADAME travel, D

Gewaltig

Trotz des Menschens mit seinem Drang, überall einzugreifen, gibt es sie noch: Orte unberührter Natur. Einer, der diese magischen Plätze nicht verändern will und sie lediglich auf Bildern festhält, ist der Hamburger Naturfotograf und WWF-Botschafter Michael Poliza. Regelmäßig nimmer er Reißaus von der Zivilisation. Dank seines neuesten Werks können Sie ihm ein Stück weit in die Wildnis folgen.

– IN, D

TraumWelten. (…) Eisbären in Kanada, Schildkröten auf den Galapagos-Inseln, Wüstenelefanten in Namibia – 20 besonders schöne Plätze in der Wildnis und ihre Bewohner stellt der erfolgreiche Wildlife- und Naturfotograf Michael Poliza in seinem neuen Bildband vor. Mit Reisetipps für alle, die diese faszinierenden Orte mit eigenen Augen sehen wollen.

– MADAME

(…) erzählt (…) von den entlegensten Regionen der Welt

–  Markus Lanz im ZDF Fernsehen, D

Die vulkanische Landschaft des neuseeländischen Tongariro National Park diente bei der Verfilmung des Fantasy-Epos „Der Herr der Ringe“ als die qualmende Ödnis, in der der böse Sauron herrscht. Diese ist nur eine der spektakulären Landschaften und Lieblingsplätze, die der Fotograf Michael Poliza in seinem neuen Bildband präsentiert. Schließlich ist sein Ziel, den Menschen „die Schönheit und Vielfalt dieser Erde nahezubringen und dadurch das Bewusstsein dafür zu schärfen, welch unersetzbarer Reichtum verlogen geht, wenn wir uns nicht für den Erhalt dieser einmaligen Ökosysteme einsetzen“. Die atemberaubenden Bilder machen Lust auf Reisen. Und Poliza liefert gleich noch Tipps mit, wie es sich in der Wildnis komfortabel leben lässt – sei es im Luxuszelt im Okavango Delta, auf dem Expeditionsschiff in der Antarktis oder im indonesischen Strandbungalow – laut Poliza allesamt „Musterbeispiele nachhaltigen Tourismus“.

– Neue Westfälische, D

Wunschkatalog. (…) Das hat triftige Gründe: Kaum ein Fotograf weckt so nachhaltig Sehnsüchte nach fernen Orten. In „The World’s Most Magical Wilderness Escapes“ zeigt er die schönsten Flecken der Erde, und weil Poliza nicht nur ein Mann der visuellen Leidenschaft, sondern auch jemand ist, dem praktische Dinge nie fremd waren, hat er beides miteinander verbunden. So verrät er nicht nur, wo seine Motive entstanden sind, sondern auch, wie man am besten dorthin kommt: Ungewöhnliche Camps, Lodges und Expeditionsschiffe bieten die Gelegenheit, grandiose Naturschauspiele zu erleben, die ungestörte Tierwelt zu beobachten und sich von der Schöpfung faszinieren zu lassen.

– Traveller’s World, D

Schauspieler, erfolgreicher Unternehmer, Weltumsegler, Fotograf: Die Biografie von Michael Poliza reicht für mehrere Leben. Als Teenager spielte er in rund 100 Filmen und Fernsehproduktionen mit. In den Boomzeiten der Computerbranche gründete er ein eigenes, sehr erfolgreiches IT-Unternehmen. Glücklich und gleichzeitig berühmt gemacht haben ihn jedoch seine Natur- und Tier-Fotografien, vor allem seine Afrika-Bilder. Mehrere Bildbände über seinen geliebten Kontinent hat er inzwischen veröffentlicht. Auch von anderen außergewöhnlichen Flecken der Erde, etwa der Antarktis, hat er die Stimmung in Bildern eingefangen. Mit Menschen sei er eher ungeduldig, sagt er, nicht aber mit der Natur. Stundenlang könne er auf das richtige Motiv warten. Dass sich das Warten lohnt, davon kann sich sein Publikum in seinem neuen Bildband überzeugen: In „The World’s Most Magical Wilderness Escapes“ lässt er den Betrachter an seinen Fotoexkursionen teilhaben und entführt sie an seine Lieblingsplätze. Anders als in Polizas früheren Bildbänden gibt er in seinem neuen Werk auch Reisetipps.

– Volle Kanne, D

Der deutsche Weltenbummler Michael Poliza gilt als einer der besten Wildlifefotografen. Er kennt die aussichtsreichsten Safari-Spots – und nennt seine weltweiten Lieblingsziele. (…) Fast 170 Länder hat er bereist – und zeigt uns in seinem neuesten Bildband „The World’s Most Magical Wilderness Escapes“ einige seiner Lieblingsplätze, die man sonst nie gefunden hätte. (…)

– WELT am SONNTAG, D

Michael Poliza ist ein begnadeter Fotograf, dem es besonders die Wildlife- und Landschaftsfotografie angetan hat. Bildbände von ihm über Afrika und die Polarregionen haben für teure Fotobände ungewöhnlich viele Zehntausende von Leser und Betrachtern gefunden. (…) Das vorliegende Buch ist das Ergebnis vieler Anfragen, die den Fotografen erreicht haben von Lesern, die die Orte, die er seit langer Zeit in seinen Bildern einfängt, einmal selbst besuchen wollten. Nach der Durchführung einiger Expeditionen schuf er sich neben der Fotografie in zweites Standbein als „Travel Designer“, um besonders schöne Reisen für andere zu gestalten. (…) Ein Durchschnittsverdiener kann sich eine solche Reise zu einem solchen wundervollen Ort vielleicht einmal in seinem Leben leisten. Aber dieses eine Mal sollte er es auch tun. Bis auf Asien und Europa sind alle Kontinente in diesem wunderbaren Buch vertreten, das mit seinen beeindruckenden Bildern die magischen Orte auch denen nahe bringen kann, für die eine solche Reise nicht in Frage kommt, aus welchem Grund auch immer.

– Winfried Stanzick auf amazon.de, D

Bei seinem neuen Bildband haben der Fotograf Michael Poliza und sein Verlag teNeues offenbar gleich an den internationalen Markt gedacht – oder aber an eine Globetrotter-Kundschaft in Deutschland. Denn das Buch heißt „The World’s Most Magical Wilderness Escapes“, also ungefähr: die zauberhaftesten Wildnis-Zufluchten der Welt. (…) Es geht um besonders schöne Plätze in der Wildnis zwischen Alaska und der Antarktis, zwischen Afrika und Neuseeland, wie sie Poliza während seiner vielen Reisen als Naturfotograf kennen und lieben gelernt hat. (…) Ein Buch mit Anregungen für Reiseziele (…) – für echte Reisen oder für Reisen in der Fantasie. (…) Poliza stellt in seinem Bildband zu jeder Region seine persönliche Lieblingsunterkunft vor – praktischerweise gleich auf Englisch, Deutsch und Französisch und mit passenden Bildern. Ein exquisites Zeltcamp im Okavango-Delta zum Beispiel, wo der Gast beim Sundowner die Zebras zum Greifen nah beobachten kann. Oder eine rustikale Lodge mit Holzhäusern voller Jagdtrophäen im Süden von Alaska.

– www.ndr.de, D

Dokumente einer verschwindenden Welt: Der Fotograf Michael Poliza hat Orte gefunden, an denen der Planet noch menschlos aussieht. Bilder der magischsten Reiseziele der Welt. Wenn nach den Regenfällen zwischen April und September im Okavango-Delta das Hochwasser steht, kommt es zu einem Schauspiel der Fruchtbarkeit. Flora und Fauna grünen, und Leoparden, Giraffen, Elefanten und Löwen finden Nahrung im Überfluss. Die Wildlife- und Landschaftsfotos Michael Polizas faszinieren. In mehreren großformatigen Bildbänden hat der Hamburger uns seine Sicht auf Afrika und die Polarregionen bereits näher gebracht. Seine Reisen führten ihn in der ganzen Welt zu magischen Plätzen, an denen er in unberührter Natur atemberaubende Landschaften und wilde Tiere beobachten und fotografieren konnte. Jetzt verrät er in seinem neuen Buch mit dem Titel „The World’s Most Magical Wilderness Escapes“, dass bei teNeues erschienen ist, seine eindrucksvollen Orte. Es handelt sich um Hideaways, zu denen man reisen kann. Denn bei den 20 ausgesuchten Reisezielen zwischen Nordamerika und Australien empfiehlt er auch Unterkünfte, die zum Teil sehr luxuriös ausgestattet sind, und erklärt außerdem, wie man dorthin kommt, nennt die beste Reisezeit und hilft mit weiterführenden Weblinks.

– www.stern.de

Der Globetrotter Michael Poliza liebt es, fernab von touristischen Pfaden die wilde Natur zu erkunden. Mit seinem Bildband (…) lässt er auch Daheimgebliebene an seinem Reisen teilnehmen. (…) Neben den visuellen Eindrücken bietet Michael Polizas Werk auch zahlreiche nützliche Informationen zu den jeweiligen Regionen, wie man dorthin gelangt und wo man am besten unterkommt. (…) Dabei legt er Wert darauf, dass die Orte einen verantwortungsvollen Beitrag zum Schutz der Natur leisten und als Beispiele für nachhaltigen Tourismus dienen. Angesichts der fantastischen Bilder würde man am liebsten den Koffer oder den Rucksack packen, um die Reise zu den Naturwundern anzutreten. Wem dafür die Zeit und das nötige Kleingeld fehlen, kann dank des Bildbandes von Michael Poliza immerhin davon träumen (…)

– Tierwelt, CH

Jenseits der Zivilisation: Hier ist die Erde noch fast unberührt. Diese Orte gehören zu den letzten unberührten Flecken der Erde. Ungezähmt, unwirklich und faszinierend: Diese menschenleeren Landschaften bezaubern den Betrachter. Der Naturfotograf Michael Poliza zeigt in seinem neuen im teNeues Verlag erschienenen Buch »The World’s Most Magical Wilderness Escapes« atemberaubende Bilder der letzten unberührten Landschaften der Erde.

– www.bluewin.ch

Naturschönheiten Afrikas

– AQ Art Quarterly, AT

Auszeichnungen

dfbp08Poliza

 

Siegertitel in der Kategorie Reise-Bildband // Deutscher Fotobuchpreis 2008

 

 

 

 

Erster Platz in der Kategorie Natur Bildband // IPA International Photography Awards 2008

Related Posts