Streets of London · MENDO

Home / Preview / Streets of London · MENDO

London: Hauptstadt Großbritanniens, Heimat für Weltbürger und Mittelpunkt des Landes – politisch, wirtschaftlich und kulturell. Zusammen mit Paris, Tokio und New York zählt London nicht nur bei Reisenden zu den vier Alpha-Städten der Erde. Kurz gesagt: London ist eine Metropole mit vielen Gesichtern. Streets of London ist eine moderne Version des klassischen Stadtbilderbuchs. Um möglichst viele Facetten einzufangen, die London zu der heiß geliebten Großstadt machen, die es ist, stellen in diesem Buch zahlreiche Fotografen mit ebenso zahlreichen Sichtweisen und Hintergründen ihren ganz persönlichen Blick auf ihre Lieblingsmetropole vor.

In Streets of London wechseln sich Fotografien von weltberühmten Wahrzeichen wie der Tower Bridge, der Themse und der St Paul’s Cathedral mit Aufnahmen von weniger bekannten, aber genauso interessanten Gegenden der Stadt ab. Sie alle wurden von Fotografen gemacht, die ein modernes Auge fürs Detail mitbringen.

  • Ein ehrliches London-Porträt von mehr als 40 internationalen zeitgenössischen Fotografen
  • Als wären sie für den Onlinebereich entstanden, präsentieren die Fotografien in Streets of London das „klassische“ Stadtbilderbuch auf eine ganz neue und zeitgemäße Art
  • Streets of London bietet neue Perspektiven auf altbekannte Wahrzeichen, die sich mit weniger naheliegenden Aufnahmen von verborgenen Schätzen dieser weltweit geliebten Metropole abwechseln
  • Streets of London ist ein Buch aus der Streets-of-Serie von teNeues, in der zahlreiche Fotografen in atemberaubenden Aufnahmen Bilder von ihren Lieblingsmetropolen entwerfen

Eine teNeues | MENDO Publikation

Dass MENDOs Herz für klares Design schlägt, ist kein Zufall: Deren Gründer Roy Rietstap und Joost Albronda sind schließlich erfahrene Grafikdesigner. 2002 ging ihre Leidenschaft gepaart mit Trendgespür und unternehmerischem Geist in einem inspirierenden Concept Store für stilbewusste Buchliebhaber auf. Ein geniales Verkaufskonzept, das bis heute begeistert. Auch durch die 2017 gestartete Kooperation von teNeues und MENDO ist ein zukunftsweisender Synergieeffekt entstanden – ein international agierender Verlag von illustrierten Premium-Büchern verbündet sich mit trendsetzenden Amsterdamer Designern, die ein Faible für ästhetisch hochwertig gestaltete Publikationen haben und diese gebührend in Szene setzen – in einem einzigartig schönen Laden, der wortwörtlich auf Büchern basiert: Bei genauerem Hinsehen entpuppen sich die in edles Schwarz getauchten, schlichten Wände nämlich als akkurate Bücherstapel – typisch Amsterdam, eben! www.mendo.nl

Related Posts