Geschichte

Hendrik teNeues
Hendrik teNeues

teNeues ist bis heute ein Familienunternehmen, das 1931 von Dr. Heinz teNeues als Druckerei in Krefeld gegründet wurde. Nach Zerstörung des Werks in den Kriegsjahren wurde das Unternehmen im 12 km entfernten Kempen neu aufgebaut. Dr. Manfred teNeues, ältester Sohn des Gründers trat 1951 in die Geschäftsführung ein. In den Nachkriegsjahren entwickelte sich ein erfolgreiches Druckgeschäft, das bald ergänzt wurde durch erste Verlagsaktivitäten in den Bereichen Kunstdrucke und Schulwandbilder. 1958 entstand das erste Kalenderprogramm, Glückwunschkarten ergänzten das Handelsprogramm. Im Jahr 1977 wurden die Verlagsaktivitäten der Druckerei ausgegründet und in ein eigenständiges Unternehmen gebracht: den teNeues Verlag. Hendrik teNeues, ältester Sohn von Dr. Manfred teNeues, brachte das internationale Geschäft weiter und gründete 1983 die teNeues Publishing Company in New York. Außer einem breiteren Kalenderprogramm wurden Papeterie und Museums Merchandising Produkte entwickelt. 1984 kamen Bücher hinzu, teNeues wurde ein langjähriger Vertriebspartner des Prestel Verlags mit seinem englischsprachigen Programm in Nordamerika.

Es folgten Tochterfirmen in London (1989) und Paris (1991). 1995 trat Sebastian teNeues, jüngster Sohn von Dr. Manfred teNeues, in den Verlag ein und wurde 1999 Geschäftsführer und Verleger des Kalenderprogramms. Im Jahr 2000 entstand das erste größere teNeues Buchprogramm in den Bereichen Fotografie, Reise, Lifestyle und Architektur und wenig später wurden bei teNeues auch erfolgreiche Corporate Publishing Titel produziert und verlegt. teNeues Bücher erscheinen zumeist in deutsch, englisch und französisch, in einigen Fällen aber auch in spanisch, italienisch sowie chinesisch und russisch. Der Vertrieb findet in über 70 Ländern weltweit statt. Ende 2014 wurde der Kalenderverlag an die Neumann-Wolf Gruppe verkauft, Sebastian teNeues verbleibt jedoch als Verleger in der Geschäftsführung. Der Buchverlag heißt nach der Trennung teNeues Media GmbH & Co. KG, Hendrik teNeues ist nach wie vor Verleger und gemeinsam mit seinem Bruder Sebastian teNeues Gesellschafter des Unternehmens.

Programm

Der Name teNeues steht seit vielen Jahrzehnten für einen hohen Qualitätsstandard: Druckqualität, Verarbeitung, Design und der innovative Content unserer international renommierten Autoren sind die Garanten für unser erfolgreiches Verlagsprogramm. Hendrik teNeues ergänzt: „Außer der Qualität unserer Produkte ist die internationale Verbreitung in über 70 Ländern wesentliche Basis für unsere Aktivitäten.“ Seit vielen Jahren sind internationale Stars der Fotografie feste Bestandteile des teNeues Programms, unter anderem Elliott Erwitt, Bruce Weber, Michael Poliza, Rankin, Martin Schoeller, Robert Mapplethorpe, Jimmy Nelson oder Tim Walker.

Außer der Fotografie sind weitere Programmschwerpunkte Interior Design, Mode, Kunst, Design, Architektur, Automobil und seit einiger Zeit entsteht ein ambitioniertes neues Kochbuchprogramm. teNeues verlegt Bücher mit und über große Unternehmen und Marken, darunter BMW, Mercedes-Benz, Audi, Porsche, Ferrari, Chopard, Cartier, Rimowa, Bogner, Deutsche Post, Swarovski, Estee Lauder und viele mehr. Erstmalig erscheint im Sommer 2016 das BMW Motorrad Brand Magazin in über 10 verschiedenen Sprachen.