teNeues mit Flagshipstore bei La Hune in Paris

Seit vielen Jahren nun schon erfreut sich die Kunstfotografie immer größerer Beliebtheit und hat mittlerweile ihren festen Platz in der Fine Art gefunden. Schon längst haben Kunstsammler wie Liebhaber diesen Markt für sich entdeckt und besondere Originale erzielen heute extrem hohe Preise.  Verständlich, denn der Faszination des festgehaltenen Moments kann man sich oft nur schwer entziehen. Hochwertige Bildbände, wie teNeues sie mit großer Sorgfalt produziert, haben es sich zum Ziel gemacht, den Zugang zu den faszinierenden Werken auch für ein breiteres Publikum zu ermöglichen, ohne auf die künstlerische Qualität zu verzichten. Seit November 2015 ist es nun endlich möglich, alle diese Seiten der fotografischen Kunst an einem Platz zu erleben. In unserem neuen Flagshipstore in Paris, an einem Ort mit besonderer Geschichte, die nun fortgeschrieben wird. 1949 öffnete La Hune mitten im faszinierenden Zentrum des intellektuellen Lebens der Nachkriegszeit direkt am linken Seine-Ufer erstmals seine Türen. Bereits damals vereinten sich hinter den historischen Wänden die schönen Künste: Literatur in Form einer Buchhandlung und Malerei, repräsentiert durch die angeschlossene Kunstgalerie.

Der damalige Direktor Bernard Gheerbrant – ein großer Kunstsammler und Liebhaber der zeitgenössischen Literatur – stellte zu Beginn in La Hune Stiche, Lithografien und Gemälde aus. Dazu war die Galerie einer der ersten Orte der französischen Hauptstadt, der Fotografie präsentierte. Schnell entwickelte sich La Hune zur Hochburg der Literatur- und Kulturszene des 20. Jahrhunderts und wurde Treffpunkt für Künstler, Schriftsteller und Intellektuelle: von Max Ernst bis Jean-Paul Sartre, von André Breton bis Pablo Picasso. Diese Tradition findet nun ihre Fortsetzung: Unter Leitung der renommierten Architekten und Designer Vincent Eschalier und Gesa Hansen wurde voller Respekt für diesen legendären Ort am Originalschauplatz eine moderne Identität für die ehemalige Kulturstätte geschaffen. Das Erdgeschoss bietet Platz für die teNeues Buchhandlung mit einem exklusiven Angebot an Fotografie-Titeln und Bildbänden in limitierter Auflage. Im ersten Stock wird die Fine Art Gallery monografische Ausstellungen mit bekannten Namen der internationalen Fotografieszene zeigen. Heute wie damals ein Ort, der ganz der Faszination Foto gewidmet ist und Künstler wie Sammler und Buchliebhaber einlädt, sich inspirieren zu lassen, zu stöbern, zu sammeln und sich auszutauschen.