Lampert | Werner

Home / AUTOREN UND FOTOGRAFEN / Lampert | Werner

Werner Lampert ist der führende Nachhaltigkeitsexperte in Österreich. Der Bio-Pionier beschäftigt sich seit den 1970er-Jahren intensiv mit biologischem Anbau. Gemeinsam mit einem Expertenteam ist er auf die Entwicklung, Erzeugung und Vermarktung nachhaltiger Bio-Produkte und Konsumgüter spezialisiert. Zudem ist er Autor von drei Büchern und initiierte das Online-Magazin Nachhaltigkeit. Neu denken.

Das Vorwort zum Buch von Werner Lampert finden Sie hier.

Bücher
Eine Hommage an einen unserer ältesten Begleiter

(…) In seinem prachtvollen Bildband präsentiert Werner Lampert die Kühe aller Kontinente und beschreibt sie bis ins letzte Detail. Mit so viel Liebe und so schönen Bildern wurde der Kuh sicherlich noch nie gehuldigt.

– KURIER, AT

Die schönsten Kühe der Welt (…) Eine Reise rund um den Globus zu den ursprünglichen Rassen

(…) Der österreichische Unternehmer gilt als Bio-Pionier, seit er Anfang der 1980er-Jahre einen Großhandel für Bio-Lebensmittel aufbaute. Jetzt präsentiert der 72-Jährige in einem prächtigen neuen Bildband 100 Rinderrassen in atemberaubenden Fotos und spannenden Geschichten. Um die zusammenzutragen, reiste Lampert drei Jahre mit einem Team um den ganzen Globus, denn sein Ziel war es, ursprüngliche Rinder in ihrer natürlichen Umgebung zu porträtieren. (…)

– HÖRZU WISSEN

Ein Herz für Rinder

Werner Lampert nähert sich dem Phänomen Kuh von der emotionalen Seite. Sein Bildband zeigt stolze Rindviecher in beeindruckenden Landschaften. (…) Eine Möglichkeit, sich dem Rind als solchem (…) etwas anzunähern, bietet der Bildband „Die Kuh – Eine Hommage“. Der österreichische Bio-Pionier Werner Lampert hat dazu mit seinem Team seltene und ursprüngliche Rinderrassen in aller Welt aufgespürt und in ihrer natürlichen Umgebung fotografiert. Die Bilder zeigen Rinder mit teilweise imposanten Hörnern auf saftigen Wiesen, in kargen Gebirgslandschaften, in trockenen Steppen oder tiefem Schnee. Mit einer Mischung aus Stolz und Gelassenheit blicken sie in die Kamera. (…)

– Stuttgarter Zeitung, D

Muh!

Sie heißen Mithun, Salers, Criollo. Ankole, Eringer, Hariana. Alles Rinderrassen, jede besonders. Um sie zu ehren, zogen Fotografen in entlegene Winkel der Erde. (…) Seit etwa 10.000 bis 12.000 Jahren lebt der Mensch mittlerweile von und mit den Tieren. Ob im Permafrost Russlands, im Vorgebirge des Himalayas oder in den kargen Sumpfgebieten der Toskana – überall auf der Welt züchteten Landwirtinnen und Landwirte Rassen, die sie bis heute zur Produktion von Fleisch und Käse nutzen. Um die Tiere gebührend zu ehren, hat Lampert nun den Bildband Die Kuh – Eine Hommage veröffentlicht.

– www.zeit.de

Die Seele der Kühe (…) faszinierender Bildband über die Rinderrassen dieser Erde

Der österreichische Bio-Unternehmer Werner Lampert hat einen faszinierenden Bildband über die Rinderrassen dieser Erde geschrieben – zugleich eine Liebeserklärung an unsere sanften Gefährten, die den Menschen zu dem gemacht haben, was er ist. (…)

– TV hören und sehen, D

Verkannte Schönheit – Ein Bildband feiert die Kuh

(…)  Ein Bildband feiert Kühe aus fünf Kontinenten. (…) Dem Herausgeber des Buches, Werner Lampert, geht es (…) nicht nur darum, die Schönheit der Kuh zu würdigen, sondern er will sich für das Überleben der Kühe einsetzen. Lampert ist in Österreich Vorreiter für biologische Landwirtschaft und er engagiert sich gegen das Artensterben insgesamt. Sein Buch „Die Kuh“ ist nicht nur ein Prachtbildband, sondern auch ein wunderbares Nachschlagewerk mit vielen Informationen.

– Kulturjournal im NDR, D

(…) mit verschiedenen Fotografen erstellt Lampert einen Überblick der schönsten, seltensten und ursprünglichsten Rinder auf unserem Globus (…)

Autor Werner Lampert widmet sich in seinem Bildband einer nur auf den ersten Blick unspektakulären Tierart: der Kuh. Zusammen mit verschiedenen Fotografen erstellt Lampert einen Überblick der schönsten, seltensten und ursprünglichsten Rinder auf unserem Globus. Entstanden ist ein überaus sehenswertes Buch, das zeigt, in welchem Verhältnis Mensch und Kuh stehen und in welch wunderbarer Landschaft so manches Rindvieh grast.

– DigitalPHOTO, D

Liebeserklärung an die Kuh (…) Das opulente Buch ist eine wahre Fundgrube für Kuh-Liebhaber

Rinder sind große, schöne Tiere. Werner Lampert hat ihnen ein großartiges und informatives Buch gewidmet: Eine Hommage auf die Kühe dieser Welt in Text und Bildern. (…) Das opulente Buch ist eine wahre Fundgrube für Kuh-Liebhaber.

– Tierwelt, CH

Eine Hommage – die Seele der Rinder (…) Das perfekte Zusammenspiel von ausdruckstarker Fotografie und tiefgründigen, mitunter poetischen Texten (…)

(…) Dieser opulente Bildband versucht, die Seele der Rinder in atemberaubenden Fotografien sichtbar zu machen und das besondere Band zwischen Mensch und Kuh zu erklären, das in den Zeiten der Massentierhaltung gefährdet ist. Rund um den Globus haben Lampert und sein Team ausgewählter Fotografen die schönsten, seltensten und ursprünglichsten Rinder aufgespürt und in ihrer natürlichen, nicht minder spektakulären Umgebung fotografisch festgehalten. Die dabei entstandenen Bilder zeugen auf jeder Seite des Buches von der tief empfundenen Empathie und dem Respekt für die Tiere. (…)

– proTier, CH

Kühe sind seine Leidenschaft. Der prominente Nachhaltigkeitsexperte Werner Lampert aus Österreich hat nun einen Bildband über die Lebenswelt von Kühen herausgebracht und erzählt (…) wie bedeutsam das Rind für die Geschichte des Menschen ist.

– Neugier Genügt im WDR, D

Eine kraftvolle Hommage an die Kuh (…) Höchste Zeit, dem Rind die ihm gebührende Aufmerksamkeit zukommen zu lassen (…)

Das Rind spielte in unserer Gesellschaft schon immer eine tragende Rolle. Werner Lampert erzählte Kühen von seinem ersten Liebeskummer und las ihnen Gedichte vor. Diese innige Bindung, die er seit Lebzeiten zu den Paarhufern hegt, zeigt sich auch in seinem Bildband. (…) So wird dem Betrachter schnell klar: Es handelt sich um ein echtes Herzensprojekt des österreichischen Bio-Unternehmers. (…) Neben Herkunft, Mythen und Verbreitung der Rinderarten auf unserer Welt, bringt der Bildband auch Fakten, die wohl den wenigsten Lesern wirklich bewusst sein dürften. (…) Höchste Zeit, dem Rind die ihm gebührende Aufmerksamkeit zukommen zu lassen – mit diesem gelungenen Sammelwerk und ein paar Ausflügen in die Natur.

– bluewin.ch

(…) die Seele der Rinder in atemberaubenden Fotografien (…)

Schon früh entwickelte der Bio-Unternehmer Werner Lampert eine Passion für Rinder. Immer wieder zog es ihn auf die Weide zu diesen würdevollen, sanften Tieren mit ihrer beruhigenden Wirkung. Dieser opulente Bildband versucht, die Seele der Rinder in atemberaubenden Fotografien sichtbar zu machen und das besondere Band zwischen Mensch und Kuh zu erklären, welches in unseren Zeiten der Massentierhaltung gefährdet ist.

– BIO AUSTRIA, AT

Rindviecher aus aller Welt

Autor Werner Lampert widmet sich in seinem Bildband einer nur auf den ersten Blick unspektakulären Tierart: der Kuh. Entstanden ist eine wunderbare Hommage an ursprüngliche Rinderrassen aus aller Welt.

– Canon Foto, D

Fotografen schaffen kraftvolle Hommage an die Kuh (…) ausdrucksstarke Fotografie mit spannenden Fakten und mitunter poetischen Texten über die Welt der alten Rinderrassen

Rund um den Globus haben Werner Lampert und ausgewählte Fotografen die schönsten, seltensten und ursprünglichsten Rinder aufgespürt und in ihrer natürlichen, nicht minder spektakulären Umgebung fotografiert. Die dabei entstandenen Bilder zeugen von großem Respekt für ein oft unterschätztes Tier.

– www.geo.de

(…) 500 Seiten starke Hommage an die Hornträger

– Profil, AT

Die schönsten Kühe der Welt (…) Eine Reise zu den ursprünglichen Rassen rund um den Globus (…) In atemberaubenden Fotos und spannenden Geschichten (…)

(…) Der österreichische Biopionier reiste drei Jahre lang mit einem Team um den Globus, um ursprüngliche Rinder in ihrer natürlichen Umgebung aufzuspüren. Jetzt präsentiert der 72-jährige in einem gewaltigen neuen Bildband die Prachtexemplare, die er finden konnte. In atemberaubenden Fotos und spannenden Geschichten porträtiert er insgesamt 100 Rinderrassen. (…) Es sind starke, stolze, würdevolle Tiere, die Lampert vorstellt. (…)

– HÖRZU, D

Ein Bildband feiert die Kuh

Rund um den Globus hat der österreichische Biounternehmer Werner Lampert gemeinsam mit einem Team ausgewählter Fotografen die schönsten, seltensten und ursprünglichsten Rinder aufgespürt und fotografisch festgehalten.

– CAPRICCIO, D

Dieser Bildband ist eine Liebeserklärung an die Kuh (…)

Was die Kuh für uns bedeutet. (…) Der Autor ist ein österreichischer Bio-Pionier und entwickelte schon früh eine wahre Passion für Rinder. Er und sein Team waren auf der ganzen Welt unterwegs, um die Seele der Rinder in beeindruckenden Fotografien sichtbar zu machen: eine Dokumentation der besonderen Symbiose von Mensch und Kuh, die in Zeiten der Massentierhaltung nun gefährdet ist. Die Bilder werden ergänzt durch tiefgründige, mal poetische, mal humorvolle Texte.

– Schrot & Korn, D

(…) ein wunderschönes Denkmal. Man muss kein Kuhliebhaber sein, um in diesem bezaubernden Buch zu versinken (…)

Auf die Kuh gekommen. Skeptisch schaut die glockenbehangene Eringer-Kuh hoch oben im Wallis in die Kameralinse. (…) Mit viel Liebe, Ehrfurcht, Wissen und fantastischen Fotos setzt Werner Lampert der Kuh ein wunderschönes Denkmal. Man muss kein Kuhliebhaber sein, um in diesem bezaubernden Buch zu versinken.

– Gala, D

(…) die schönsten, seltensten und ursprünglichsten Rinder (…)

Rund um den Globus haben Bio-Unternehmer und Autor Werner Lampert und sein Team von ausgewählten Fotografen die schönsten, seltensten und ursprünglichsten Rinder aufgespürt und in ihrer natürlichen, nicht minder spektakulären Umgebung fotografisch festgehalten.

– Bio Magazin, AT

(…) die schönsten und seltensten Rinder der Welt (…)
Mit ausdrucksstarken und Fotografien – und poetischen Texten – bringt uns Bio-Pionier Werner Lampert die Kühe näher: in DIE KUH – Eine Hommage zeigt er in spektakulären Aufnahmen die schönsten und seltensten Rinder der Welt. Lampert geht es dabei auch darum, den Kühen Respekt zu zollen. (…)

– BuchMarkt, D

Planet der Kühe

Sie sind dem Menschen ganz nah: als Nutzvieh, heilige Tiere, Seelenverwandte – und Heizung. Wie ein Bio-Pionier weltweit Rinderrasen dokumentiert. (…)

– Der Tagesspiegel, D

(…) Fakten und historische Informationen zu Rinderrassen weltweit (…) eine Hommage an die Kuh (…)

(…) Weltweit haben Lampert und sein Team die schönsten, seltensten und ursprünglichsten Rinder fotografiert. Neben Fotografien enthält der Bildband Fakten, historische Informationen und Anekdoten zu den einzelnen Arten sowie zur Beziehung zwischen Mensch und Tier. (…)

– www.topagrar.com, D

TV
Related Posts