Mittermeier| Cristina

Home / Autoren & Fotografen / Mittermeier| Cristina

In die entlegensten Winkel der Erde und zu ihren Lebewesen vorzudringen, ist ein Privileg, das nur wenigen Wagemutigen vergönnt ist. Cristina Mittermeier gehört zu ihnen. Einen Großteil ihres Lebens als Erwachsene hat Cristina damit zugebracht, Wege zu finden, das Leiden der Ökosysteme unseres Planeten mit ihrer Kamera zu dokumentieren. In ihren Bildern konzentriert sie sich ganz auf die wichtige Beziehung zwischen menschlichen Kulturen – vor allem indigenen – und der Natur. Heute arbeitet Cristina als Fotografin für National Geographic. Sie ist Sony Artisan of Imagery und Mitgründerin sowie Vision Lead von SeaLegacy. Das Outdoor Magazine zählt sie zu den 40 einflussreichsten Outdoor-Fotografen der Welt. Cristina hat 26 Bildbände über Umweltthemen veröffentlicht. Vor Kurzem wurden sie und ihr Partner Paul Nicklen von National Geographic zu Abenteurern des Jahres 2018 ernannt. Cristina hat drei erwachsene Kinder, John, Michael und Juliana, die alle im Bereich der Wissenschaft und des Umweltschutzes arbeiten. Sie lebt auf Vancouver Island in der kanadischen Provinz British Columbia.

Bücher

  (…) „Amaze“ ist ein Muss für alle, die sich für Menschen und einen bewussten und nachhaltigen Umgang mit unserer Erde interessieren

Das große Staunen. Die mit wichtigen Preisen mehrfach ausgezeichnete Fotografin Cristina Mittermeier ist in die entlegensten Winkel unseres Planeten gereist, um Naturvölker in ihrem Lebensraum zu fotografieren. Dabei entstanden beeindruckende Fotos über eine Welt, die viele von uns so noch nie gesehen haben dürften. (…) „Amaze“ ist ein Muss für alle, die sich für Menschen und einen bewussten und nachhaltigen Umgang mit unserer Erde interessieren.

– FOTOTEST, D

VIDEOS
Related Posts